• sjsv

Trotz Grippewelle

und Anfangs auch noch bescheidenem Wetter gab es beim Großdobritz Frühjahrsjagdparcours mit 43 Starteten einen neuen Teilnehmerrekord. Auch die Jagdschützen aus Sachsen-Anhalt und Niedersachsen ließen sich von der Corona-Reisewarnung nicht abschrecken, einige kommen übrigens nur wegen dem guten und reichhaltigen Frühstück, es wurde angereist und mitgeschossen. Trotz Totalausfall des „großen Trapstandes“ behielt der Veranstalter die Nerven verlegt die Disziplin kurzer Hand auf den „kleinen Trapstand“ und so absolvierten bis 14 Uhr alle das DJV-Programm. Mit den 50 Punkten der Sonderwertung wurden insgesamt 400 Punkte vergeben. Tagesbestleistung durch Dr. Torsten Krüger mit 360 Punkten und somit Gesamtsieger wie schon im letzten Jahr.

Das Wettkampfprotokoll ist unter Ergebnisse zu finden.

0 Ansichten

Newsletter

Ralf Schnabel
Telefon: 0177-2601805
Mail: info@sjsv.de
Fax: 035243-45
601

  • Facebook Social Icon
  • Instagram

© 2020 by SJSV