• sjsv

Aktualisiert: 23. Feb 2020

Gleich zu Jahresbeginn geht es beim SJSV Großdobritz mit den Vielseitigkeitswettkämpfen „Fünf-Chancen-Tournee“ und „Kugel-Mix“ und einem grandiosen Frühstück von unserer Vereinsküche los. Am ersten Samstag des neuen Jahres kamen 32 Kugelschützen (Rekord) nach Großdobritz und holten mit je 15 Schuss die Kurz- und Langwaffen aus dem Winterschlaf. Nach 30 Schuss stand, nach allen Befürchtungen der Teilnehmer, der Name RAAB wieder ganz oben…aber diesmal der FELIX mit einem Ergebnis von 271 Ringen. Platz zwei ging, wie bereits schon im Vorjahr, an Alexander Gornig und für Holm Raab reichte es diesmal „nur“ für den 3. Platz.

Gewinner in den Kugel-Diziplinen


Der Samstag darauf stand dann im Zeichen der Wurfscheibe. Zur Freude Aller war auch die 5-Chancen- Tournee mit einem rekordverdächtigen Teilnehmerfeld von 36 restlos ausgebucht. Das gab es noch nie…es tobte auf allen drei Wurfscheibenständen…Abrufen, Bumm-Bumm, Treffer, Fehler ohne Unterbrechung…fünf Stunden von 10-15 Uhr…ein logistisches Meisterwerk! Man muss schon ein kleines Multitalent beim Wurfscheibenschießen sein, um bei allen fünf Disziplinen zu punkten und schlussendlich die Nase vorn zu haben, auch wenn es nur eine Wurfscheibenbreite ist. In diesem Jahr reichten die 74 Treffer von Jörg Hecker zum Sieg. Zweiter wurde Vorjahressieger Enrico Sek mit 73 Treffern vor Alexander Gornig mit 70 Treffern.

Gewinner der Wurfscheiben-Diziplinen

Allen Helfern, Teilnehmern und Mitwirkenden ein herzliches Dankeschön für diesen gelungen Start ins Wettkampfjahr 2020!

Das Wettkampfprotokoll ist unter „Ergebnisse“ zu finden.


65 Ansichten0 Kommentare

In den letzten Tagen des Jahres verbringt die Luftgewehrjugend des SJSV nun schon zum 6. Mal in Folge einen Abend auf der Bowlingbahn „Zur Kugel“ in Meißen, um das vergangene Jahr gemütlich ausklingen zu lassen. Insgesamt kämpften 10 Jugendschützen des SJSV um den begehrten Wanderpokal der Bowlingmeisterschaft. Franz Müller stellte sein Bowlingtalent erneut unter Beweis und konnte den Pokal wieder mit nach Hause nehmen. Zum Abschluss gab es noch ein zünftiges Abendessen, denn Bowling macht hungrig.


Jugendgruppe Sonnenschein


17 Ansichten0 Kommentare
  • sjsv

Bei der letzten Veranstaltung 2019 auf der Schießsportanlage in Großdobritz, zogen insgesamt 67 Teilnehmer in fünf verschiedenen Disziplinen in den Kampf um die berühmte Weihnachtsgans. Die Pokalverteidiger des letzten Jahres versuchten mit ihren ausgedachten Regeln, für die Teilnehmer zwar einen spannenden aber auch lustigen Wettkampf zu gestalten. Auf dem Skeetstand sah es aus, wie bei einer Schnitzeljagd, welche auch ein Opfer forderte (Es wurde eine Schneeschippe erschossen ;-) ), beim Trap gab es Geschichten aus dem Märchenwald und auch bei den anderen Disziplinen wurden tolle Spielregeln „abgearbeitet“.

Am frühen Nachmittag standen die Punktbesten in allen Wettbewerben fest und es konnten Gänse, Enten und sonstige Köstlichkeiten von der Fleischerei Henker aus Diera-Zehren verteilt werden. Nun haben die Gewinner vom Weihnachtsgänseschießen 2019, Wolfgang Lässig (Skeet), Tobias Riethdorf (Trap), Till Berger (Luftgewehr), Holm Raab (Kugel) und Steffen Schirmer (Vorderlader), wieder ein Jahr Zeit, um sich neue Spielregeln zu überlegen.



Die Gänsesieger

Steffen Schirmer, Holm Raab, Tobias Riethdorf (hinten v.l.n.r)

Wolfgang Lässig, Till Berger (vorn v.l.n.r.)


11 Ansichten0 Kommentare

Newsletter

Ralf Schnabel
Telefon: 0177-2601805
Mail: info@sjsv.de
Fax: 035243-45
601

  • Facebook Social Icon
  • Instagram

© 2020 by SJSV