• sjsv

Der 9. Großdobritzer Flintenpokal

und wieder ganz anders wie seine Vorgänger. Geblieben war das gemeinsame Frühstück vor den 10 kräfteraubenden Disziplinen die alle mit der Flinte geschossen wurden mussten. Und das waren Flintenlaufgeschosse auf diverse Wildscheiben  in 25m, 35m und 50m Entfernung, dreigeteilter Klapphase und eine Vielzahl von Wurfscheiben in Form von Skeet, Trap, Doppeltrap, Bewegungstrap,  Rollhase/Looper  und die berüchtigte Minusdisziplin. Die Auslosung der Wertungspärchen erfolgte nach dem letzten Schuss und somit schafften es erstmalig auf Platz 1 - Wolfgang Klaus und Holger Kirsten.

Das Wettkampfprotokoll ist unter Ergebnisse zu finden.


(v.l.) Wolfgang Klaus und Holger Kirsten– man braucht gute Leistungen und Losglück für Platz 1 beim Flintenpokal

0 Ansichten

Newsletter

Ralf Schnabel
Telefon: 0177-2601805
Mail: info@sjsv.de
Fax: 035243-45
601

  • Facebook Social Icon
  • Instagram

© 2020 by SJSV